DIY

DIY schneller Haarschmuckhalter Vol. 2

Hallo,

vor einiger Zeit hatte ich meinen Versuch einer praktischen Halterung für Haarspangen, Klammern, Klemmen und Zopfgummis gezeigt und bereits dort gesagt, dass es noch nicht das Gelbe vom Ei war. Inzwischen nutze ich eine sehr viel praktischere und platzsparendere Methode, die ich nun kurz vorstelle.

Haarschmuckhalter basteln – aus 3 bis 4 Teilen, die ich schon besitze

Alles, was ich für den selbst gebastelten Haarschmuck-Halter benötige, war bereits im Haushalt verstreut vorhanden.

Man nehme (inkl. Alternativen):

  • einen kleinen Wäschesack aus Spitze (bevorzugt mit Bandzug)
    – oder ein Stück Spitzenstoff, der zu einem Beutelchen zusammengenäht wird
  • eine leere, unbenutzte aber formstabile Waschtasche / Etui, die in den Wäschesack passt
    – alternativ würde auch etwas anderes z.B. Pappe, Schaumstoff oder andere leichte und formstabile Utensilien reichen
  • ein selbstklebender Haken als Aufhängung (ich hatte noch einen aus einem Dreierpack übrig)
    – falls es sich nicht um einen Fliesenspiegel handelt, tut es natürlich auch ein Nagel / Wandhaken
  • eventuell ein Powerstrip, um sicher zu stellen, dass der Haken dem Gewicht auch standhält – das hängt aber von der Masse der Haarklammern ab 😉
EInzelteile: Haarklemmen, Haarklammern, Haarkämme, Haar Accessoires und DIY Haarschmuckhalter
Einzelteile: Haarklemmen, Haarklammern, Haarkämme, Haar Accessoires und DIY Haarschmuckhalter

Bastelanleitung

Nun ist es denkbar einfach diese Einzelteile zu einem praktischen Haarschmuckhalter zusammenzubauen. Die Waschtasche fügt sich am Boden des Wäschesacks ein und bewahrt dadurch die breite Form – was später als Fläche für Klemmen genutzt werden kann. Den Wäschebeutel knotete ich oben zu. Die so entstandene Schlaufe passt perfekt in den Haken und die Schlaufenenden sind ideal um dort Klammern fest zu klemmen. Fertig.

Ordnung schaffen

Die Klammern habe ich am Rand festgemacht und die Klemmen eher in der Spitze verankert. So hat alles einen Platz, ohne andere Teile zu verdecken. Ab und zu greife ich dadurch doch schon mal zu sonst vernachlässigten Klemmen. Zudem sind die ganzen Sachen an der Wand fest – sie fallen mir nicht mehr zwischen Pinseln und Make-Up hin und her und kramen in Gefäßen oder Schubladen ist auch nicht notwendig.

Haarschmuck Halter / Aufbewahrung an der Wand
Haarschmuck Halter / Aufbewahrung an der Wand

Haargummis ordnen & Bobby Pins sortieren

Nun kam mir im Laufe der Erstellung des Haarschmuckhalters noch die Idee ganz einfach Haargummis und Bobby Pins (wie nennt man diese flachen Haarklammern richtig?) zu integrieren. Meiner rund 10 unbenutzer Haarnadeln in U-Form (die Dinger ohne jede Struktur) wurden zu Haken umfunktioniert: eine Biegung zur einen Seite und eine Biegung zur anderen Seite und fertig sind die praktischen Haken.

Hier wird eine Biegung in die Spitze gehakt, während die Bobby Pins und Haargummis in das U gehängt werden. Die andere Biegung wäre nicht notwendig, fand ich aber praktischer, da es sonst so abstehen würde. Ich finde diese Methode sehr praktisch – keine rumliegenden Mini-Haar-Accessoires, die sich immer verstecken, sondern alle aufgereiht im Blickfeld 🙂

Haargummis & Bobby Pins am Haken
Haargummis & Bobby Pins am Haken

Vorteile des Haarschmuckhalters:

  • schnell und günstig zu basteln
  • viel Platz für viele verschiedene Haar-Accessoires
  • da alles im Blick ist, nimmt man vielleicht auch mal anderen als den üblichen Haarschmuck
  • jedes Teil kann einhändig abgenommen & wieder zurück gehängt werden (finde ich super, weil die andere Hand oft noch Wimperntusche tuscht oder die Haare bürstet
  • die Haargummis können nicht mehr weglaufen (!)

Nachteile:

  • ich weiß nicht ob ich jemals meine beiden (extrem vernachlässigten) Haarreifen in irgendeiner Weise irgendwo optimal unterbringen werde
  • der Haken sollte halten – im Bad mit hoher Luftfeuchtigkeit empfehle ich deshalb auf jeden Fall verstärkende Maßnahmen oder gleich einen Nagel
  • wenn der Wäschebeutel zu klein ist / die Sammlung zu groß, passt doch nicht alles dran
Selbstgemachter Haarschmuck Halter / Haarschmuck Aufbewahrung
Selbstgemachter Haarschmuck Halter / Haarschmuck Aufbewahrung – natürlich mit Deko-Spinne 😉

Was haltet ihr von der Idee? Wie bewahrt ihr euren Haarschmuck auf?

Viele Grüße

Tea

Advertisements

2 Kommentare zu „DIY schneller Haarschmuckhalter Vol. 2

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s