Allgemein

Start ins Jahr 2017

Hallo,

ich hoffe jeder ist trotz des eisigen Wetters gut ins neue Jahr gestartet? Die erste Woche im Jahr 2017 nutzte ich für etwas Kino, Essen und noch mehr Essen, ein wenig Muskelkater, ein kleines DIY und Shopping.

Im Kino: Rogue One und Nabucco

Den Star Wars Film „Rogue One“ konnten wir zu sechst in einem sonst leeren Kinosaal genießen. Das lag vermutlich daran, dass wir am Abend des 01.01.2017 spontan in ein kleines Kino in der Innenstadt gegangen sind. Den Film fand ich gut, die Diskussion danach über Filmfehler, animierte Figuren oder warum nun *dieser* Charakter unbedingt auftauchen musste oder nicht, war aber fast noch besser.

Am Samstag, also gestern, konnte ich mir im Kino Verdis „Nabucco“ ansehen und vor allem anhören. Die Live Übertragung der Opern aus dem MET Opera House finde ich toll. Vor ein paar Jahren bekam ich Tickets für (auch Verdis) „La Bohème“ geschenkt. Die Qualität war super und auch gestern war ich wieder sehr beeindruckt (Gesang, Orchester, Kostüme, Bühnenbild …). Ich verschenkte zwei Tickets zu Weihnachten und habe mir gleich auch eine Karte gekauft.  Dadurch konnte ich gestern einen sehr schönen Tag in bester Begleitung verbringen – und wie auf Instagram zu sehen, sind wir auf dem Rückweg im Schnee herumgewandert.

Im Schnee
Im Schnee

Essen und noch mehr Essen

In guter Gesellschaft gehe ich sehr gerne Sushi essen. So kam es, dass ich diese Woche zwei Mal Sushi essen war… beides Mal sehr gut, da beide Restaurants schon oft zu eben diesem Zweck besucht wurden. Wer also Lust auf, wie ich finde, sehr gute Sushi & verwandte Gerichte hat, dem kann ich das Best Friends in Bochum und das Sakura in Halle / Saale empfehlen. (Nein, dies ist kein gekaufter Beitrag, ich esse nur extrem gerne dort 🙂  .)

Im Zuge des PIIT28Reset habe ich Apfel Chia Parfait und Banana Pancakes als meine neuen bzw. einzigen Frühstückslieblingsrezepte entdeckt (wer uns auf Instagram folgt, weiß, was ich meine). Bananen in Sesam & Agavendicksaft gewälzt sind übrigens auch super lecker. Das Chia Parfait nehme ich Morgen als Frühstück mit auf Arbeit aber mit Himbeeren statt Apfelstücken ❤

Bento Box mit Frühstück
Bento Box mit Frühstück

Muskelkater…

Zum neuen Jahr gehört auch Sort – meine Kurse fangen erst in der nächsten Woche an, aber Muskelkater habe ich jetzt schon. Da mir die Videos auf Blogilates schon immer gefallen haben und ich die PIIT28Reset Challenge mitmachen möchte (ab Montag), habe ich schonmal geschaut, welche Übungen mich erwarten werden… wie mein Muskelkater zeigt, bin ich echt nicht in Form aber zumindest weiß ich, was auf mich zukommt.

Ein DIY das zwei Wochen Zeit braucht

Ich habe mal wieder selbstgemachten Allesreiniger aus Essig und Blutorange angesetzt – schnell angesetzt, laaange Ziehdauer aber ein praktischer selbstgemachter Haushaltshelfer frei von Plastik und Chemikalien. Der Beitrag folgt dann frühestens in zwei Wochen.

Shopping Online und Offline

Wie die nächsten Blogbeiträge zeigen werden, investierte ich mein eigentlich für einen besseren Rechner geplantes Weihnachtsgeld in schöne Dinge für’s Haar (Lush Haarseife & Conditioner), für die Ohren (8 Ohrringe im Sale) und für das Gesamtbild (Online Shopping bei MIK Funshopping & EMP).

Shopping schwarzer Kleidung: Rock, Strickjacke, zwei Kleider
Shopping

Hat noch jemand den Nachweihnachtssale geplündert?

Ich wünsche jedem einen guten Start in die neue Woche!

Viele Grüße

Tea

Advertisements

2 Kommentare zu „Start ins Jahr 2017

  1. Da hast du die erste Woche im neuen Jahr ja richtig gut genutzt, wie es klingt!
    Rogue One fand ich auch sehr gut gelungen, hätte ich im Vornherein gar nicht so gedacht. Ein leeres Kino hätte ich auch gern mal, das hab ich bisher noch nie geschafft =D
    Dein Frühstück auf Arbeit sieht auch genial aus, das werde ich auch mal ausprobieren…eine schöne Abwechslung zum langweiligen belegten Brot.
    Liebe Grüße und eine schöne Woche!

    Gefällt 1 Person

  2. Oh, Rogue One, wir haben es immer noch nicht geschafft! Aber alle reden so positiv (und Spoilerfrei, vielen Dank!) darüber, da müssen wir rein. Und deine Einkäufe sehen sehr interessant aus. Dein Frühstück ist bestimmt lecker, auch wenn ich CHia ein bisschen eklig-schleimig-glibberig finde. Ich mag lieber Müsli…

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s