Naturkosmetik

Douglas-Adventskalender (1/2)

Januar ist die Zeit um Weihnachten aufzuarbeiten…
Vielleicht ist es das bisschen mehr auf den Rippen durch die große Weihnachtsschlemmerei – bei mir in der Familie ist die zumindest ziemlich ausgeprägt – oder es sind Begegnungen mit alten Freunden, die man seit der Schulzeit icht mehr gesehen hat und bei denen man sich doch manchmal wundert wieso man überhaupt befreundet ist. Versteht mich da nicht falsch, alle habe ich sie gern und in der Schulzeit hat man wahnsinnig viel tolle Zeit miteinander verbracht, aber so mit den Jahren hat man sich doch teilweise sehr unterschiedlich entwickelt und man fühlt, man würde sie heutzutage nicht mehr kennen und lieben lernen. Aber darauf wollte ich eigentlich gar nicht hinaus… Da bei mir Geburtstag und Weihnachten zusammen fallen sammeln sich doch einige neue Dinge an, über die ich in der nächsten Zeit berichten mag. Das sind in meinem Fall nicht nur neue Bücher und Beauty-Kram, sondern auch – und darum soll es heute gehen – der Adventskalender von Douglas.

Douglas Kalender Vollbild
Einmal in der Komplettansicht

Der Kalender

Zwar befinde ich mich – ähnlich wie Tea – auf dem Weg hin zur ausschließlichen Nutzung von Naturkosmetik, aber als meine Mutti mich fragte, ob ich auch dieses Jahr wieder den Adventskalender von Douglas haben möchte, konnte ich einfach nicht wiederstehen. Außerdem führt Douglas ja inzwischen auch einige Marken aus dem Bereich Naturkosmetik – ich hatte also die Hoffnung auf ein paar Produkte aus diesem Segment zu treffen.

Der Inhalt – Teil 1

Ich garantiere allerdings nicht für die richtige Reihenfolge – zwar hab ich die kleinen Überraschungen in Sechsergruppen beisammen gehalten, für alles andere war ich dann aber doch zu unorganisiert/ zu spät dran mit dem fotografieren. Meine Anmerkungen dazu sind meist auch nur ein erster Eindruck, da ich noch nicht groß Gelegenheit zum Ausprobieren hatte.

I love... Raspberry & Blackberry, Isadora Mascara, Venus shea butter hand balm, Mercedes Benz Parfum, BeYu Eyeshadow, Eos lip balm vanilla bean
I love… Raspberry & Blackberry, Isadora Mascara, Venus shea butter hand balm, Mercedes Benz Parfum, BeYu Eyeshadow, Eos lip balm vanilla bean

Von Links nach Rechts und Hinten nach Vorne:
I love… Rasperry & Blackberry, 30 ml: Der Geruch nach roter Grütze ist für mich eine Spur zu süß, aber für unterwegs sind diese kleinen größen immer Recht praktisch.
Isadora Flashing Volume Instant Effect Mascara, 4,5 ml: Die Bürste hat sehr kurze Gumminoppen, was für mich neu war – dementsprechend sahen dann auch meine ersten Versuche aus.
Venus shea butter hand cream, 30 ml: Riecht gut und pflegt schön und die größe ist gut für unterwegs – kommt sofort in die Handtasche.
Mercedes Benz Männerparfum: Viel mehr kann ich da gar nicht mehr zu sagen, aber der Geruch war so gar nicht meins und ist deshalb direkt zu meiner Mitbewohnerin gewandert.
BeYu Color Swing Eyeshadow, 2 g: Soweit ich das verschlossen beurteilen kann ein dunkles braun mit kupfernen Schimmerpartikeln. Für Abends wird es sicher mal getestet und danach weiter gesehen.
EOS lip balm vanilla bean, 7 g: 100 % natürlich und 95 % bio – so zumindest stand es auf der Verpackung und bei Codecheck bisher das einzige Produkt, das komplett grün ist (zumindest unter denen die ich dort auch mit Bewertung gefunden habe). Mehr Freude hätte ich mit einer anderen „Geschmacksrichtung“ gehabt, aber die Form ist nicht ganz so unpraktisch wie ich zuvor dachte. Eins der wenigen Produkte bei denen ich mir vorstellen könnte es nachzukaufen, dann aber eher in der Minzversion – gerade für den Sommer finde ich Minze auf den Lippen. Ernsthafte Konkurrenz für meine bisherigen Favoriten von Bee Natural.

Smashbox Primer, Toni Gard myHoney, Hilfiger peach blossom body wash, Helene Fischer Parfum, Anna Yake Antifaltencreme, Juicy Couture Viva la Juicy Parfum
Smashbox Primer, Toni Gard myHoney, Hilfiger peach blossom body wash, Helene Fischer Parfum, Anna Yake Antifaltencreme, Juicy Couture Viva la Juicy Parfum

Reihenfolge wie oben:
smashbox photo finish foundation primer, 7.1 ml: Ein Produkt über das ich einiges gutes gelesen hatte und weshalb ich sehr neugierig bin das ganze zu testen, allerdings war meine Schwester (sie hatte den gleichen Kalender) nicht so begeistert vom Finish, also mal abwarten.
Toni Gard myHoney, 15 ml: Komplett grün auf Codecheck und ein toller Duft – ich bin begeistert! Ich rieche vor allem das fruchtige und sanft die Limette. Zitrusdüfte sind normalerweise nicht so meins, aber hier gefällt es mir ganz gut. Ihm fehlt das für mich oft bitter/herbe der Zitrusrichtung ist aber trotzdem nicht zu süß.
Hilfiger Woman peach blossom body wash, 30 ml: Letztes Jahr war das Parfum im Kalender und ich mochte es sehr. Findet sicher Verwendung – entweder auf kurzen Reisen oder nach dem Schwimmen, so kleine Größen sind da doch immer angenehmer mitzunehmen.
Thats me! by Helene Fischer, Parfum: Etwas zu süß für meinen Geschmack. Entweder verbrauche ich es an meinen süßen Tagen oder ich verschenke es.
Anna Yake ultratime Antifaltencreme, 7.5 ml: Noch fühle ich mich ja ein bisschen zu jung für Faltencreme, auch wenn man damit ja nicht früh genug anfangen kann… Wird aber auf kurzen Reisen sicher aufgebraucht.
Juicy Couture Viva la Juicy Parfum, 5 ml: Eher blumig-süß und für mich gerade noch so ertragbar, aber auch ein Kandidat zum verschenken.

Zwischenfazit

Eine gute Mischung um einiges mal auszuprobieren. Persönlich würde ich mir mehr Naturkosmetik wünschen, aber an sich ist wenig dabei mit dem ich so gar nichts anfangen kann – am ehesten noch bei den Parfums. Allerdings sind diese recht breit aufgestellt, sodass für viele etwas dabei sein sollte – also kein wirklicher Grund sich zu beschweren.

Advertisements

Ein Kommentar zu „Douglas-Adventskalender (1/2)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s